Warum schmerzt der Rücken zwischen den Schulterblättern: Ursachen von Beschwerden und Methoden ihrer Behandlung

Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern

Rückenschmerzen sind eine häufige Beschwerde bei Menschen unterschiedlicher Altersgruppen. Im Bereich zwischen den Schulterblättern werden oft unangenehme Empfindungen festgestellt. Das Schmerzsyndrom kann mit Erkrankungen der Wirbelsäule, Störungen der inneren Organe verbunden sein.

Die Verwendung von Narkosesalben, anderen Analgetika ist nicht möglich. Die Linderung von Beschwerden verbessert das Wohlbefinden, aber der pathologische Prozess wird die Wirbelsäule oder die inneren Organe weiter zerstören. In einigen Fällen sind Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern das Ergebnis einer Metastasierung von Lungenkrebs, Magen. Gehen Sie verantwortungsvoll mit diesem Thema um und vertrauen Sie die Behandlung Fachleuten an.

Wahrscheinliche Ursachen für Schmerzen

Rückenschmerzen im Bereich der Schulterblätter

Warum tut der Rücken im Bereich der Schulterblätter weh? Denken Sie daran: Schmerzen sind ein Symptom anderer Krankheiten und keine separate Pathologie. Nur wenn Sie die Ursache der Beschwerden identifizieren, können Sie die Krankheit überwinden und unangenehme Empfindungen loswerden. Experten unterscheiden zwei Kategorien von Gründen, gegen die Schmerzen in den Schulterblättern auftreten: Pathologien der Wirbelsäule, Erkrankungen der inneren Organe. Betrachten wir jede Gruppe möglicher Ursachen im Detail.

Zwischenwirbelhernie

Dieses Phänomen ist ziemlich selten, eher die Lendengegend als die Brustgegend leidet. Die Pathologie ist dadurch gekennzeichnet, dass der Anulus fibrosus vor dem Hintergrund verschiedener negativer Faktoren hervorzustehen beginnt, der Abstand zwischen den Wirbeln deutlich abnimmt, was zum Einklemmen der Nervenwurzeln führt. Der Faserring wirkt als Stoßdämpfer.

Zwischenwirbelhernie im Brustbereich ist durch das lokale Auftreten von Schmerzen gekennzeichnet, manchmal erstrecken sich die Beschwerden auf die Brust, die den Symptomen von Erkrankungen der Atemwege und des Herzens ähneln.

Spinaltuberkulose

Viele haben diese Krankheit vergessen, aber laut Statistik sind 99% der Weltbevölkerung Träger von Mycobacterium tuberculosis. Vor dem Hintergrund mechanischer Schäden an der Wirbelsäule, Unterkühlung oder Schwächung des Immunsystems kann sich an der Verletzungsstelle ein Tuberkuloseherd bilden. Pathologien sind auch auf Röntgenbildern nicht immer rechtzeitig zu erkennen.

Oft tritt die Krankheit in vernachlässigter Form auf, wenn der Patient bereits eine Reihe von Komplikationen hat, über starke Schmerzen im Bereich der Schulterblätter klagt. Ein charakteristisches Zeichen der Tuberkulose ist eine erhöhte Körpertemperatur, brennende Beschwerden im Brustbereich, die sich auf umliegendes Gewebe ausbreiten können.

Muskelzerrung, Unterkühlung

Übermäßige körperliche Anstrengung, unsachgemäße Bewegung im Fitnessstudio, ständiges Sitzen in einer unbequemen Position führen zu einer Überbeanspruchung der Rückenmuskulatur. Büroangestellte, Trucker, Chirurgen, Näherinnen sind anfällig für diese Pathologie.

Der Gesundheitszustand verschlechtert sich vor dem Hintergrund einer Unterkühlung des Körpers (unkontrollierter Betrieb der Klimaanlage, Zugluft). Schmerzen im Bereich der Schulterblätter verstärken sich, der Patient braucht NSAR, die mit speziellen Salben eingerieben werden. Vermeiden Sie Zugluft und übermäßige körperliche Anstrengung.

Skoliose

Jeder Schüler hörte von dieser Krankheit von Lehrern und Eltern, als er unsachgemäß am Schreibtisch saß. Erwachsene vergessen präventive Empfehlungen, was bei 50% der Bevölkerung zum Auftreten von Skoliose in unterschiedlichem Ausmaß führt. Die Krankheit ist eine Verkrümmung der Wirbelsäule, leidet oft an der Brust-, Hals- und Wirbelwirbelsäule. Die Rippen sind eng mit der Brustregion verbunden, sodass Patienten über Schmerzen im Bereich der Schulterblätter klagen.

Zu den charakteristischen Anzeichen einer Skoliose gehören:

  • erhöhte Ermüdung der Rückenmuskulatur;
  • eine Schulter kann über der anderen liegen;
  • Beschwerden in den Schulterblättern treten nach körperlicher Arbeit, langem Sitzen am Computer auf oder können das Opfer dauerhaft begleiten.

Spondyloarthrose

Spondyloarthrose als Ursache von Schmerzen zwischen den Schulterblättern

Die Krankheit ähnelt der Osteochondrose, die Unterschiede können nur von Spezialisten in einer Reihe spezifischer Studien festgestellt werden. Die Spondyloarthrose ist gekennzeichnet durch die Zerstörung von Knorpel, den Ersatz fehlender Bereiche durch Knochengewebe, was zur Bildung von Vorsprüngen, Nervenschäden und scharfen Schmerzen in den Schulterblättern führt.

Osteochondrose

Ein sitzender Lebensstil, Fettleibigkeit führt zu degenerativen Veränderungen in den Gelenken und der Wirbelsäule. Osteochondrose wird auch bei Kindern diagnostiziert, die Ursache der Schmerzen ist der Entzündungsprozess in den Weichteilen, die an die beschädigten Wirbel angrenzen, wodurch die Nerven weiter eingeklemmt werden.

Innere Krankheiten

Alle Organe und Systeme im Körper sind miteinander verbunden, Schmerzen in den Schulterblättern können auf viele Erkrankungen hinweisen, die nicht mit der Wirbelsäule verbunden sind:

  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Myokardinfarkt, koronare Herzkrankheit, Angina pectoris können akute Brustschmerzen mit Ausstrahlung in die Schulterblätter verursachen. Bei einem akuten Anfall dauert das Unbehagen nicht länger als fünf Minuten, der Blutdruck fällt stark ab und kalter Schweiß tritt auf. Rufen Sie in diesem Fall das Rettungsteam an;
  • Magen-Darm-Erkrankungen. Pankreatitis, Cholezystitis, Magengeschwüre sind häufige Ursachen für Brustschmerzen aus verschiedenen Blickwinkeln. Krebserkrankungen in diesem Bereich können ebenfalls Beschwerden verursachen;
  • Erkrankungen der Atemwege. Schmerzen in den Schulterblättern werden durch Husten, Schüttelfrost, Fieber und Muskelschmerzen ergänzt.

Rückenschmerzen in der Schwangerschaft

Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern während der Schwangerschaft

Vor dem Hintergrund erhöhter Belastung, Krümmung der Wirbelsäule, des Körpers in einem ungewöhnlichen Zustand beim Tragen eines Kindes erleben Patienten unterschiedlich starke Schmerzen. Eine Veränderung des Schwerpunkts trägt zu einer übermäßigen Kompression der Wirbel bei, was zu Beschwerden führt.

Schmerzen im Bereich der Schulterblätter können die Dame nach der Geburt begleiten. Schuld daran ist die Periduralanästhesie, die oft bei Kaiserschnitten angewendet wird. Der Eingriff selbst ist das Einführen eines speziellen Katheters in den Epiduralraum, wo er für die erforderliche Zeit ohne Berührung des Rückenmarks platziert wird. Durch den Katheter werden Schmerzmittel verabreicht, um den Unterkörper für eine Weile zu betäuben.

Unsachgemäße Manipulation, scharfe Kurven beim Einführen des Katheters, andere unvorhergesehene Umstände führen zu Schäden an den Membranen, der Substanz des Rückenmarks. Das Verfahren selbst ist komplex und erfordert vom Arzt ein Höchstmaß an Professionalität.

Symptome

Die Art der Schmerzen im Bereich der Schulterblätter ist von großer Bedeutung, sie hilft, die Ursache der Beschwerden herauszufinden:

  • chronisch - das Opfer fühlt sich ständig schlecht, es gibt Anfälle von dumpfen Schmerzen und Phasen der "Ruhe". Dieser Typ ist typisch für Osteochondrose, Zwischenwirbelhernien und andere chronische Erkrankungen der Wirbelsäule;
  • Scharf. Plötzlich verspürt der Patient einen Schmerzanfall und plötzlich verschwindet das Unbehagen. Dieses Bild ist typisch für traumatische Verletzungen, Einklemmen von Nervenwurzeln, Erkrankungen der inneren Organe.

Beachten Sie!Darüber hinaus klagen die Patienten möglicherweise über ziehende Beschwerden entlang der gesamten Wirbelsäule, Kopfschmerzen und andere klinische Manifestationen der Grunderkrankung.

Diagnose

Was tun, wenn der Rücken im Bereich der Schulterblätter schmerzt? Patienten wissen oft nicht, an welchen Spezialisten sie sich wenden sollen. Es hängt alles von der Art der Schmerzen, ihrer Dauer und den negativen Ereignissen ab, die dem Auftreten der Beschwerden vorausgingen.

Untersuchung des Rückens auf Schmerzen zwischen den Schulterblättern

Diagnosen werden durchgeführt:

  • Neuropathologe. Die meisten Opfer sollten sich an diesen Arzt wenden, da Zwischenwirbelhernien, Osteochondrose mit Einklemmen der Nervenwurzeln einhergehen, entsprechende Symptome;
  • Orthopäde-Traumatologe. Bei Wirbelsäulendeformitäten (Kyphose, Skoliose), Spondylitis ankylosans, verschiedenen traumatischen Verletzungen der Wirbelsäule ist es ratsam, diesen speziellen Spezialisten aufzusuchen;
  • Therapeut oder Hausarzt. Der Arzt löst oft viele Probleme des Patienten. Der Arzt, der die Familienanamnese kennt, wird die Merkmale der Person identifizieren, was die Beschwerden verursacht hat, oder an einen engeren Spezialisten verweisen.

Mehrere Studien werden verwendet, um Schmerzen in den Schulterblättern zu diagnostizieren: Röntgen, CT, MRT, Bluttests, Urintests. Spezifische Manipulationen hängen von der Art des Schmerzes und dem Vorhandensein von begleitenden Beschwerden ab.

Effektive Therapiemöglichkeiten

Bei akuten Schmerzen besteht die Hauptaufgabe darin, diese zu stoppen. Dann finden sie die Ursache der Beschwerden heraus und verschreiben den gewünschten Therapieverlauf.

Bei Beschwerden in den Schulterblättern wird empfohlen:

  • vorübergehende Schmerzlinderung. Es werden Medikamente der nichtsteroidalen entzündungshemmenden Gruppe verwendet. Je nach Schwere der Beschwerden werden Medikamente in Form von Tabletten, Salben, Injektionen verwendet;
  • physiotherapeutische Behandlung (Magnetotherapie, UHF, Stoßwellentherapie, Fangotherapie). Bei Problemen mit der Wirbelsäule ist eine physiotherapeutische Wirkung im Bereich der Schulterblätter ein unverzichtbarer Therapieaspekt. Manipulation lindert Schmerzen, reduziert Entzündungen. Sie können solche Methoden nicht bei Tumoren, Infektionskrankheiten mit Eiterbildung anwenden;
  • Massage, manuelle Therapie. Es wird nur bei Schmerzen durch eingeklemmte Nervenwurzeln und Schäden an den Wirbeln verwendet. Auswirkungen auf die Wirbelsäule tragen zu ihrer Dehnung und Muskelentspannung bei;
  • Kompressen, Lotionen. Verwendetes Dimexid (1: 3), Alkohol (1: 1) im Verhältnis mit Wasser. Kompressen bewältigen Beschwerden, lindern Entzündungen. Käsetuch im fertigen Aufguss anfeuchten, mit Zellophan umwickeln, zwei Stunden ruhen lassen. Tragen Sie nach dem Eingriff ein Gel oder eine Salbe auf.

Beschwerden der inneren Organe werden unter Berücksichtigung des Entwicklungsstadiums der Pathologie auf andere Weise behandelt. In jedem Einzelfall wählt der Arzt einen individuellen Therapieverlauf. Selbstbehandlung ist gesundheitsschädlich, sogar lebensgefährlich.

Präventionsmaßnahmen

Massage bei Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern

Es ist wichtig, die Beschwerden selbst zu verhindern, aber die Ursachen, die sie verursacht haben.

Fachempfehlungen:

  • gehen Sie regelmäßig zur Massage;
  • geben Sie übermäßigen Stress auf, aber leichte Bewegung wirkt sich positiv auf das Muskelkorsett aus;
  • vermeiden Sie Zugluft, Unterkühlung;
  • Essen Sie richtig, versuchen Sie, schlechte Gewohnheiten aufzugeben.

Eine wichtige Rolle spielt ein rechtzeitiger Anruf bei einem Spezialisten bei Schmerzen zwischen den Schulterblättern. Pathologische Veränderungen werden nicht an einem Tag gebildet. Je früher Sie mit der Behandlung beginnen, desto wahrscheinlicher ist eine vollständige Genesung und die Risiken irreparabler Folgen für den Körper werden minimiert.