Arthrose

die Behandlung der Arthrose

Arthrose ist die Zerstörung des Gelenks eine Reihe von Gründen. Die ärzte sagen degenerative-dystrophe Veränderung der Gelenke. Bei der Arthrose betroffen werden können alle Gelenk-Gewebe, einschließlich Knorpel. In fortgeschrittenen Fällen von Arthrose das Gelenk deutlich verformt und es wird mit bloßem Auge. Bei Arthrose der Gelenke in der schweren Form kann der Patient die Arbeitsfähigkeit zu verlieren und deaktiviert werden.

SYMPTOME DER ARTHROSE

Das offensichtlichste Symptom der Arthrose – Schmerzen bei der geringsten Bewegung, und manchmal sogar in Ruhe. Jedoch ist eine Extreme Grad der Entwicklung der Arthrose. In der ersten Zeit die Krankheit manifestiert sich vorsichtig. Und es ist wichtig, nicht zu überspringen diese störende Anrufe: Gelenksteife, Steifheit, Schwierigkeiten in der Arbeit des Gelenks in voller Amplitude. Zum Beispiel, nicht das Knie beugen und Strecken, bis zum Ende.

Auch über die Entwicklung von Arthrose berichten Muskel-Klemmen, charakteristisches Knirschen bei der Bewegung und Schwellungen im Bereich des betroffenen Gelenks. Zum Beispiel bei der Arthrose Schulter kann man sehen, Schwellung seitens der Kranken Schulter. Symptom der Arthrose im Endstadium schwer verbergen. Das Gelenk deformiert, verliert die Arbeitsfähigkeit und anatomische Veränderungen bereits ins Auge!

URSACHEN DER ARTHROSE

Provozieren Arthrose der Gelenke kann eine Vielzahl von Faktoren:

  • Erkrankungen des Stütz-und Bewegungsapparates, Pathologie der immun -, Hormon-und Lymphsystems. Diese Krankheiten führen zu Stoffwechselstörungen. Destruktive Phänomene beginnt, wenn das Gelenk Nährstoffe für den Aufbau Ihrer eigenen Gewebe.
  • Krankheiten des Urogenitalsystems führt auch zur Entstehung von Arthrose. Die Nieren reinigen das Blut schwach. Erscheint eine chronische Entzündung. Bei Patienten mit Kranken Nieren zu diagnostizieren, vor allem, Arthrosen Hüft-und Kniegelenke.
  • Erhöhte körperliche Belastungen. Zum Beispiel bei Sportlern, Bastler. In solchen Fällen öfter gibt es glenohumeralen Arthrose.

In übereinstimmung mit auslösender Faktor für die Arthrose ist:

  • idiopathische oder primäre. Diese Diagnose stellen, wenn es sicher nicht die Ursache, die Krankheit provoziert, ist schwierig.
  • zweitens. In diesem Fall gerade gut definiert Ursache der Arthrose, können Sie eine zugrunde liegende Erkrankung. Der Arzt muss die Anstrengungen nicht nur auf die Linderung der Symptome, sondern korrigieren die Stoffwechselprozesse, kann die Rehabilitation nach Verletzungen des Gelenks, Romane Aktivitäten für die Aufrechterhaltung des endokrinen und des Immunsystems.
  • wenn die Krankheit hat sich auf mehrere Gelenke ist die Poly-Arthrose. Auch als Erkrankung, bei der Deformierung des Gelenks erreicht einen hohen Grad. In der Regel wirkt sich auf die paarigen Gelenke: Knie (Gonarthrose) oder Hüftgelenk (Coxarthrose).

Osteochondrose, vielleicht die größte Ursache der Arthrose. Wenn die Wirbel verschoben und die Bandscheiben schlecht dämpfen, kompensieren die Belastung der Gelenke. Erhöhter Druck auf die Gelenke nicht spurlos vorbei. Die ersten ausfallen Hüftgelenke. Arthrose in diesem Fall ist es sinnvoll zu behandeln, beginnend mit der Wirbelsäule.

Arthrose der Gelenke zu diagnostizieren häufiger bei Alters-Patienten, wenn aufgrund der Entstehung der verschiedenen Erkrankungen hat der Ort die Anhäufung von negativen Faktoren. Insbesondere bei Frauen in den Wechseljahren Hinzugefügt Hormonstörungen. Darüber hinaus, der Körper unter einem Mangel an Nährstoffen, Vitaminen und Spurenelementen. Auf diesem hintergrund entstehen verschiedene Störungen in den Gelenken. Der alternde Körper nicht mehr mit überanstrengung und den kumulierten Verletzungen. Als Folge der Arthrose erscheint.

Eine wesentliche Rolle in der Entstehung der Arthrose spielt übergewicht. Übergewicht schafft eine übermäßige Belastung auf die Wirbelsäule und die Gelenke, was trägt Sie vor der Zeit.

In den Kliniken bei der Behandlung von Arthrose durch übergewicht, weisen Bio-Garne zum abnehmen. Sie werden unter der Aufsicht eines Arztes und helfen, einen Teil mit übergewicht ohne Diät und Training. Für die älteren Patienten mit erkrankten Gelenken und Patienten mit endokrinen Erkrankungen –es ist vielleicht die einzige Möglichkeit, überschüssiges Fett loszuwerden, ohne Rückgriff auf Plastische Chirurgie.

DER GRAD DER ARTHROSE

Grad-Arthrose

In der ersten Phase der Arthrose der Schmerz wird nur nach wahrnehmbaren physikalischen Tests, die nicht typisch für ein normales Leben. Äußerlich Gelenke Aussehen wie gesunde. Beim zweiten Grad der Arthrose der Gelenke charakteristisch schon intensivere Anfälle von Schmerzen in den Gelenken, Krämpfe in den Extremitäten, Einschränkung der Bewegung.

Bei Arthrose der Gelenke 2 Grad Röntgenbild zeigt die Erschöpfung der knorpeligen Gewebe, und auf der Oberfläche - Osteophyten – knöcherne Wucherungen im betroffenen Bereich. Gerade beim auftreten von 2 Grad der Arthrose der Gelenke der Patient zum ersten mal denkt über die Notwendigkeit des Besuchs zum Arzt. Zum Glück, in diesem Stadium der Arthrose effektiv behandeln kann!

Nach dem Dritten Grad der Arthrose der Schmerz chronisch wird: nicht nachlassen bei der Bewegung und im Ruhezustand. Der Dritte Grad der Arthrose nicht erfordert zusätzliche Forschung, Deformierung des Gelenks deutlich bereits mit bloßem Auge. Bei dieser Form der Arthrose ist die Gefahr der vollständigen Verlust der Beweglichkeit des Gelenks. In der Regel weisen die Implantation der Prothese anstelle des zerstörten Gelenks.

DIE BEHANDLUNG DER ARTHROSE

Erste Behandlung der Arthrose wichtig um den wahren Ursprung der Schmerzen in den Gelenken und der Richtigkeit der Diagnose.

Zum Beispiel, Arthritis und Arthrose haben sehr ähnliche klinische Bild. Bei Arthritis, wie Arthrose stört die eingeschränkte Beweglichkeit und Schmerzen. Aber jede Erkrankung erfordert einen grundlegend anderen Ansatz!

Arthritis (im Gegensatz zu den Arthrose) hat die entzündliche Natur. Unterschiedliche Durchwärmung effektiv bei der Behandlung von Arthrose und Arthritis – streng kontraindiziert!

Arthrose und Arthritis erfordern ständige Aufmerksamkeit seitens des Arztes! Wenn Sie denken, dass Sie genug wissen Ihre Diagnose – Sie irren sich. Kein Verlass auf den Rat eines Apothekers und umso mehr auf die Werbung. Die Dosierung der Medikamente muss der behandelnde Arzt kontrollieren.

Denken Sie daran! Einnahme von Medikamenten ohne Einhaltung der Dosierungen und der Dauer, ohne die Verfolgung der Dynamik und Kontrolle für den Allgemeinen Zustand des Körpers kann ein Schlag auf die Nieren und verschlimmern den Verlauf der Arthrose.

Nicht unbedingt jahrelang Medikamente zu trinken oder halbjährlich Blockade setzen, Schmerzmittel. Arthrose sogar in schwerer Form behandelt durch des Autors Regelung ohne Prothesen und Operationen.

Irrt Euch nicht! Drogerieartikel von Arthrose nicht bringen wegen der Wirkung. Mit der Zeit müssen die Erhöhung der Dosierung. Müssen Sie korrigiert die Störungen im Körper.

Die Behandlung der Arthrose muss gerichtet sein auf die Stimulation regenerativer Prozesse, auf das Wachstum von neuen gesunden Zellen in der abgenutzten Knorpel, die Auffüllung der Gelenkflüssigkeit im Gelenk. Nur so kann das Gelenk wieder in Arbeitsform. Und der Schmerz wird auf Natürliche Weise.

KANN ICH DIE ARTHROSE VOLLSTÄNDIG HEILEN

Stoppen zerstörerischen Prozess in den Gelenken, ist sicherlich einfacher im Anfangsstadium der Arthrose. Deshalb ist es wichtig, schnell zum Arzt bei den ersten Anzeichen! Wenn dystrophischen Prozess tief schlug Gelenk, benötigen eine längere umfassende Behandlung der Arthrose. Ansonsten Arthrose wird sich daran erinnern ständig.