Wie man zervikale Osteochondrose zu Hause mit Gymnastik, Diät, Massage behandelt

wie Osteochondrose der Halswirbelsäule zu behandeln

Zervikale Osteochondrose ist mit Stoffwechselstörungen im Nacken verbunden, die den Zustand der Muskeln und Wirbel verschlechtern.

Um die Entwicklung der Krankheit zu verhindern, empfehlen Ärzte eine Reihe von Maßnahmen, darunter medikamentöse Therapie, verschiedene Übungen, Ernährungsumstellungen, Massagen und Physiotherapie.

Wie man zervikale Osteochondrose zu Hause mit Übungen heilt

Das erste, woran Sie sich bei einer Osteochondrose der Halswirbelsäule erinnern sollten, ist das Verbot jeglicher körperlicher Aktivität am Hals während einer Verschlimmerung der Krankheit. Erst mit Beginn der Remission dürfen schrittweise Übungen mit kleiner Amplitude aufgenommen werden. Wenn sich der Zustand verbessert, kann das Lastniveau erhöht werden.

Die durchschnittliche Dauer einer Reihe von Übungen beträgt 10 Minuten. Alle Bewegungen sollten ohne Schmerzen ausgeführt werden. Weiche und glatte Muskelbelastungen wechseln sich mit Entspannung ab. Es wird empfohlen, den Turnkomplex täglich zu wiederholen. Ausgangsposition für jede Übung: Nehmen Sie eine stehende oder sitzende Position ein, die Haltung sollte gerade sein.

Hauptübungsgruppe:

  • Biegen Sie Ihr Ohr sanft an Ihre rechte Schulter. Legen Sie die rechte Handfläche auf die linke Schläfe. Bringen Sie nun den Kopf langsam in seine normale Position zurück und üben Sie mit der Hand einen leichten Widerstand aus. Es sollte keine Schmerzen geben. Wiederholen Sie die Übung in die entgegengesetzte Richtung.
  • Versuchen Sie, mit Ihrem Kinn das Schlüsselbein zu erreichen. Verweilen Sie in der maximal gedehnten Position 2-5 Sekunden.
  • Neige deinen Kopf nach unten, verschränke deine Arme und lege sie auf deinen Hinterkopf. Versuchen Sie, den Kopf wieder in eine nach vorne gerichtete Position zu bringen, indem Sie mit Ihren Händen Widerstand leisten. Quetschen Sie Ihren Kopf nicht mit den Händen. Die Dauer eines Anfluges beträgt 5-10 Sekunden.
  • Jede Übung sollte 10 Wiederholungen haben. Der Komplex eignet sich zur Vorbeugung von Osteochondrose und zur Wiederherstellung der Halsbeweglichkeit im Stadium der Remission. Regelmäßige Bewegung stärkt Ihre geschwächten Muskeln.

Wie man Osteochondrose der Halswirbelsäule zu Hause mit einer Diät behandelt

Ernährungsumstellungen bei zervikaler Osteochondrose sollten auf die Wiederherstellung von Knorpelgewebe gerichtet sein.

Die folgenden Lebensmittel und Nährstoffe sollten in die Osteochondrose-Diät aufgenommen werden:

Korrektur der Ernährung bei Osteochondrose der Halswirbelsäule
  • Chondroprotektoren sind in ausreichenden Mengen in Aspik, Gelatine und Agar-Agar enthalten;
  • Calcium kann aus Milchprodukten, Hülsenfrüchten, Salatblättern und Mandeln gewonnen werden. Denken Sie daran, dass Vitamin D für eine qualitativ hochwertige Assimilation dieses Minerals benötigt wird.
  • Mangan kann aus Zwiebeln, Hülsenfrüchten, Eigelb, Hüttenkäse und Nüssen gewonnen werden.
  • Avocados, Sonnenblumenkerne, Nüsse und Kürbiskerne sind eine Magnesiumquelle, die für das stabile Funktionieren des gesamten Organismus von entscheidender Bedeutung ist.
  • Phosphor wird vom Körper perfekt aus Fischen, Sojabohnen, Erbsen, Kleie und Kohl aufgenommen.
  • B-Vitamine sind in Hülsenfrüchten, Milchprodukten und Nüssen enthalten.
  • Vitamin A wird aus rohen Eiern, Kürbis, Melone und Karotten gewonnen.
  • Vitamin C kann aus allen Zitrusfrüchten und vielen Früchten gewonnen werden.
  • Vitamin D ist am einfachsten zu bekommen, wenn Sie in der Sonne gehen. Unser Körper produziert es selbst. An bewölkten Tagen und im Winter ist es besser, Eiprodukte, Algen und Seefisch in die Ernährung aufzunehmen.

Um den Körper während der Erholungsphase mit allen notwendigen Nährstoffen zu sättigen, müssen Sie die Ernährung qualitativ diversifizieren. Zusätzlich zu den aufgeführten Bestandteilen der Diät muss eine große Menge Flüssigkeit, nämlich reines Wasser, in die Diät für Osteochondrose aufgenommen werden. Ärzte empfehlen, alle Tee- und Kaffeegetränke durch gefiltertes Wasser ohne Gas zu ersetzen.

Es wird dringend empfohlen, salzige Lebensmittel aus der Ernährung zu entfernen. Es ist besser, auf eine salzfreie Ernährung umzusteigen. Salz unterbricht die Nährstoffversorgung der Zellen, was bei Osteochondrose sehr gefährlich ist.

Zucker und Süßigkeiten sind ebenfalls verboten, mit Ausnahme von Honig. Solche Lebensmittel stören den Stoffwechsel in den Bandscheiben.

Konserven, Halbfabrikate, kohlensäurehaltige und tonisierende Getränke - all dies ist bei zervikaler Osteochondrose strengstens verboten. Diese Lebensmittel spülen Kalzium aus den Knochen und verursachen Komplikationen der Krankheit.

Behandlung der zervikalen Osteochondrose zu Hause mit Massage

Professionelle Massage bei zervikaler Osteochondrose ist ein wirksames Element der komplexen Therapie der Krankheit. Systematische Massageanwendungen können Schmerzen und Krämpfe lindern oder beseitigen. Durch die Stimulation bestimmter Bereiche der Halswirbelsäule wird die Durchblutung im betroffenen Bereich der Wirbelsäule normalisiert.

Selbstmassage bei zervikaler Osteochondrose

Es gibt 3 Arten von Massagen:

  • Nackenmassage.
  • Spot.
  • Selbstmassage.

Die Stimulation der Kragenzone wird als am effektivsten angesehen. Die Person, die als Masseur auftritt, beginnt den Eingriff mit sanften Bewegungen. Als nächstes müssen Sie die Rippen Ihrer Handflächen entlang der Wirbelsäule bis zur Brust führen, nachdem Sie in den versklavten Bereichen gut gearbeitet haben. Die letzte Phase der Massage sind kreisförmige Knetbewegungen.

Die Akupressurmassage zielt auf eine Reihe von Punkten ab. Die Praxis stammt aus der chinesischen Medizin. Ein guter Effekt der Schmerzlinderung bei Osteochondrose des Halses übt Druck auf die folgenden Punkte aus:

  • unter der okzipitalen Protuberanz wird die Vertiefung 5 - 20 Sekunden lang gedrückt;
  • 2 Finger vom Mastoid-Prozess zurücktreten und 5 - 10 Sekunden lang drücken;
  • 3 Finger vom ersten Punkt zurückziehen und 5 - 10 Sekunden lang drücken;
  • finde den 7. Wirbel und übe Druck darauf aus.

Die Selbstmassage ähnelt der Technik zur Stimulation des Kragenbereichs, nur in diesem Fall massiert sich eine Person selbstständig ohne fremde Hilfe. Der Vorteil der Methode ist die Kontrolle von Schmerz und Druck.

Die Kombination aller Methoden zur Behandlung der zervikalen Osteochondrose führt schnell zu guten Therapieergebnissen. Um das Risiko einer Verschlimmerung zu minimieren, empfehlen die Ärzte, fortlaufend Gymnastik, richtige Ernährung und Selbstmassage durchzuführen.