Anwendungshinweise Hondrogel

Für wen ist Hondrogel?

Hondrogel ist für Menschen mit Gelenkerkrankungen verschiedener Etymologien bestimmt, unabhängig vom Alter. Es hat sich in Deutschland gegen eine Vielzahl von degenerativ-destruktiven Gelenkerkrankungen bewährt. Das Gel kann sowohl als eigenständiges Mittel als auch als Teil einer komplexen Therapie zur Prophylaxe eingesetzt werden.

Hondrogel Joint Repair Gel hilft wirklich

Anwendungshinweise:

  • Arthritis
  • Arthrose
  • Radikulitis
  • Osteochondrose
  • Schleimbeutelentzündung
  • Gicht
  • Synovitis
  • Osteoporose
  • Ischias
  • Schmerzen im unteren Rücken
  • Muskelklemmen

Gelenkwiederherstellung und Schmerzlinderung sind jetzt mit einer garantierten schnellen und langfristigen Wirkung möglich.

Verwendung von Hondrogel

Lesen Sie vor dem Starten der Anwendung unbedingt die Anweisungen und befolgen Sie alle Empfehlungen. Das Produkt ist in einem Karton mit 10 Gelbeuteln verpackt.

Das Produkt liegt in Form eines hochpermeablen Gels zur schnellen Absorption in den betroffenen Bereich vor. Die Konsistenz des Gels ist nicht gleichmäßig und umfasst Mikrokapseln, die unmittelbar vor der Anwendung geöffnet werden. Dazu wird vorab ein Teil des Gels in die Handflächen gerieben. Verwenden Sie das Gel ausschließlich zur äußerlichen Anwendung.

  1. Entfernen Sie die Kleidung aus dem beschädigten Bereich.
  2. Reiben Sie eine kleine Menge Gel in Ihre Hände.
  3. Tragen Sie eine dünne Schicht auf den betroffenen Bereich auf und massieren Sie sie.
  4. Gel sollte nach dem Auftragen 3 Stunden lang nicht abgespült werden.
  5. Wiederholen Sie den Vorgang mehrere Wochen lang 2-3 Mal am Tag.

In der Regel reicht eine Anwendung von Hondrogel aus, um nicht nur die Krankheitssymptome, sondern auch deren Ursache zu beseitigen. Der im Verlauf der Behandlung erzielte Effekt bleibt lange bestehen, ohne zur Pathologie zurückzukehren.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Das Produkt enthält natürliche Inhaltsstoffe von hoher Qualität und verursacht daher während des Gebrauchs keine Reizungen und schmerzhaften Empfindungen. Es ist jedoch zu beachten, dass die Haut für jede Person individuell ist und für verschiedene Personen die Wirkung der Verwendung des Arzneimittels und die Reaktion der Haut unterschiedlich sein können. Befolgen Sie sorgfältig die in der Anleitung angegebene Dosierung und Häufigkeit der Anwendung. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie sich zum ersten Mal bewerben, um die Möglichkeit von Allergien zu vermeiden.